Schönheitsoperationen für die Verbesserung Ihres Lebensstandards. Lassen Sie sich von den langjährigen erfolgreichen Eingriffen überzeugen

Gynäkomastie

Leitender Arzt
Dr. med. W.J. Kümpel
Erfahrung seit über 30 Jahren
Dr. Kümpel betrieb von 1985-2010 in München-Schwabing die Privatklinik CHIRURGIA ÄSTHETICA, Klinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie und eröffnete im Jahr 2004 in Berlin-Schmargendorf die Privatklinik CHIRURGIA ÄSTHETICA, Klinik für Schönheitsoperationen. Er hat über 30 Jahre Erfahrung in der Schönheitschirurgie.

Klinik für Schönheitsoperationen

Die Privatklinik ist eine der modernsten Kliniken und die einzige Klinik für Schönheitsoperationen in Berlin. Die Klinik vereint alle Services unter einem Dach: Beratung, Behandlung, Nachsorge und Aufenthalt. Und das rund um die Uhr!

Männerbrust - Fettbrust - Gynäkomastie

Viele Männer, junge und ältere Männer, leiden unter einem männlichen Busen. Wenn sich unter dem T-shirt oder dem engen Oberhemd die Brust deutlich abzeichnet und beim schnellen Laufen auf und ab wippt, empfinden viele Männern dies als störenden Makel. Die männliche Brust kann manchmal die Größe einer kleinen weiblichen Brust annehmen. Diese gutartige Veränderung der männlichen Brust ist mit geringem Risiko und geringem Aufwand gut zu korrigieren. In den allermeisten Fällen sind die Männer nach diesem Eingriff hochzufrieden, da man kaum sehen kann, dass eine OP stattgefunden hat.

Gynäkomastie-OP für Männer in Klinik für Schönheitsoperationen Dr. Kümpel Berlin

In den allermeisten Fällen handelt es sich um eine Pseudo-Gynäkomastie, da der Hormonstatus der Männer im Normbereich liegt. Meistens ist die männliche Fettbrust die Folge von Alter, Alkohol, Übergewicht oder Veranlagung. Zur Sicherheit und zum Ausschluss einer hormonellen Störung kann vom Hausarzt/Internisten ein Hormonprofil erstellt werden. In der Regel ist dies unauffällig. Läge eine echte Gynäkomastie vor, hätte sich diese schon im Kindes- und Jugendlichen-Alter gezeigt und wäre behandelt worden.

Wie wird eine Gynäkomastie operiert?

Die Gynäkomastie-OP kann sowohl in Narkose als auch im Dämmerschlaf mit Lokalanästhesie durchgeführt werden. Vor der OP wird die Tumeszenzlösung infiltiert und die Absaugung des Fetts erfolgt mittels Vibrationstechnik. Es werden nur 1-2 kleine Stiche von ca. 3mm Länge gesetzt um die Kanülen einzuführen. Sollte der Drüsenkörper stark verhärtet sein ist es medizinisch indiziert, diesen zu entfernen. Dazu wird ein kleiner Schnitt an der Brustwarze gesetzt und die Drüse wird komplett entfernt. Die kleinen Stiche werden mit sterilen Pflastern verschlossen und die Fäden an der Brustwarze lösen sich auf oder werden nach 7 Tagen gezogen.   

Wie lange hält das Ergebnis der Gynäkomastie-OP an?

In der Regel ist das Ergebnis dauerhaft. Nach der OP muss ein Kompressionsverband für 3-4 Wochen getragen werden, damit sich keine Flüssigkeit sammelt und keine Unregelmäßigkeiten entstehen. Natürlich sollten Sie darauf achten das Gewicht zu halten und wenig Alkohol, besonders wenig Bier, trinken.

Vor der Gynäkomastie-OP:

Voruntersuchung: Labor
Nikotinreduzierung auf maximal 5 Zigaretten/Tag 2 Wochen vor und 2 Wochen nach OP. 

Nach der Gynäkomastie-OP:

Schmerzen sind in der Regel gering und lassen sich mit leichten Schmerzmedikamenten gut beheben.
Kompressionskleidung ist für 3-4 Wochen zutragen und erhalten Sie von uns.
Schwellungen und Spannungsgefühl
für ca. 3-6 Tage.
Fäden lösen sich auf oder werden nach 7-9 Tagen entfernt.
Arbeitsfähig sind sie in der Regel nach 1 Woche.
Sport können Sie nach 2-3 Monaten

Kosten einer Gynäkomastie-OP:

ab 3.200 €
Wenn keine med. Indikation vorliegt, alle Preise zuzüglich der gesetzlichen MwSt.

(Vorher/Nachher Bilder sind in Deutschland seit 24.04.2006 verboten)

Wünschen Sie eine Individuelle Beratung?